Autor

Oft erlebt man Geschichten, bei denen man sagt, da müsste man ein Buch schreiben. Ralf Scharrer hat in den letzten Jahren mit vielen Menschen sprechen können, die ihm ihre Lebensgeschichte erzählt haben. Viel zu oft waren diese Geschichten von Erlebnissen geprägt, die sich um das Stalking drehen. Er erkannte, dass hier Hilfe und Unterstützung für die zumeist weiblichen Betroffenen, dringend nötig ist. Deshalb entschied er sich, diese Geschichten in einem Roman zusammen zu fassen und der Gesellschaft aufzuzeigen, was Stalking für den Betroffenen bedeutet. Sein Debütroman entsteht deshalb auf der Grundlage vieler erlebten Erfahrungen von vor allem Frauen. Scharrer vermittelt mit seinem Buch aber auch eine persönliche Botschaft.

„Ich möchte betroffenen Menschen Mut machen, sich nicht zu verstecken, sondern an die Öffentlichkeit zu gehen. So soll mit dem Buch das Thema in eine breite öffentliche Diskussion geführt werden. Denn in fast allen Fällen benötigen die Opfer– aber auch die Verursacher – unsere Hilfe. Betroffene sollten Ihre Erfahrungen mit möglichst vielen Menschen teilen. Ich will Ihnen Wege aufzeigen, wie persönliche Probleme in jeder Hinsicht – äußerlich wie innerlich – überwunden werden können.“ www.aktiv-gegen-stalking.de

Und weil dieses Thema so bewegt, möchte auch Ralf Scharrer etwas bewegen: Er gründet deshalb in Zusammenarbeit mit der Stadt Köln eine Selbsthilfegruppe: www.aktiv-gegen-stalking.de

Hier können Sie das Buch „Dem Wahnsinn entkommen“ kaufen: Amazon

Ralf Scharrer - Dem Wahnsinn entkommen - Stalking-Roman

Dem Wahnsinn entkommen
Ein stalking Roman

„Tropfendes Regenwasser. Raschelnde Blätter. Ein jagender Marder, der auf der anderen Straßenseite das Licht der Bewegungsmelder aktiviert. Ich erstarre. Mit rasendem Puls, stockendem Atem, denn sie alle könnten er sein. Unten im Garten könnte er im Schatten der Tanne warten. Hinter der Hausecke kauern und in mein Fenster starren. Überall. Jederzeit. Vielleicht ist er längst hier: sieht mir heimlich zu, wenn ich schlafe, dusche, die Kleider wechsle. Weil er mich liebt, sagt er, weil er mich lieben will - was sieht er bloß in mir?“

Es sind bloß drei Buchstaben, die Sarah Wellners Leben für immer verändern. Zwei Konsonanten und ein Vokal, die sie in den Wahnsinn treiben - Ihr Leben schleichend bedrohen. Max. Ein erfolgreicher Geschäftsmann: charmant, großzügig und verrückt nach ihr. Von ihr besessen und dazu bereit, sich mit jedem nur erdenklichen Mittel in ihr Leben zu drängen.

Blumensträuße, die sich in tote Tiere verwandeln. Liebesnachrichten, die zu Drohungen werden. Urlaubseinladungen, die sich zu Befehlen entwickeln. Womit soll es enden? Je öfter Sarah ihren Verehrer in die Schranken weist, desto schlimmer wird es.

Wie weit würde er gehen, um sie für sich zu beanspruchen und wie weit ist sie zu gehen bereit, um das eigene Leben zu schützen? Ein Roman über die Abwärtsspirale des Stalkings und den mühsamen Weg zurück ins Leben.

Wie weit würde er gehen, um sie für sich zu beanspruchen und wie weit ist sie zu gehen bereit, um das eigene Leben zu schützen? Ein Roman über die Abwärtsspirale des Stalkings und den mühsamen Weg zurück ins Leben.

Das Buch ist erschienen unter dem Verlag Henning & Scharrer

Das Buch bestellen

Ab sofort ist Ralf Scharrers Debütroman in allen Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, sowie in vielen Onlineshops erhältlich.

Bestellen Sie hier das Buch über Amazon

Leseprobe

Hier können Sie eine kostenlos Leserprobe downloaden und direkt in den Roman reinlesen. Leseprobe „Dem Wahnsinn entkommen“

Lesungen & Trailer

  

Termine

04.12.19 | 18.30 Uhr | Ape‘ro, Zürich
25.01.20 | 11:00 Uhr | Kinolesung, Dinslaken
27.01.20 |19.00 | Grauer Esel, Hamburg
02.02.2020 | 20 Uhr | Judy´s Pflug, Karlsruhe

#StopStalking - Du bist nicht allein!

Unerwünschte Liebesgeschenke. Ständige Nachrichten auf Sozialen Netzwerken. Telefonterror, Hausbesuche und rohe Gewalt: Stalking hat viele Gesichter und betrifft mindestens einmal im Leben einen Großteil aller Menschen.

Seitdem im März 2007 der Nachstellungsparagraph (§ 238 StGB) in Kraft getreten ist, sind laut dem Bundeskriminalamt allein in Deutschland im Jahresdurchschnitt mehr als 20 000 Stalking-Bestände polizeilich erfasst worden (vgl. Kriminalstatistik 2008-2018). In 75 Prozent aller Fälle kannten sich Opfer und Peiniger vor der Tat. Etwa der Hälfte aller angezeigten Taten ging eine romantische Beziehung voraus.

Bei einer geschätzten Dunkelziffer von 600 000 bis 800 000 Betroffenen gehen Experten davon aus, dass nur etwa drei Prozent aller Stalking-Fälle zur Anzeige finden. Oft schämen sich die Opfer, geben sich manchmal selbst die Schuld und fühlen sich ihren Peinigern ausgeliefert.

Mit Freundschaftsbekundungen bis hin zu Verleumdungen, Liebeswerben bis hin zu Gewalt dringen Stalker in sämtliche Lebensbereiche ihrer Opfer ein. Trotzdem wird die Straftat noch immer romantisiert und tabuisiert - eine Situation, die sich verändern muss. Angesichts dessen hat Ralf Scharrer in Zusammenarbeit mit der Stadt Köln im Jahr 2018 die Selbsthilfegruppe „Aktiv gegen Stalking“ gegründet.

Synchron dazu ist - inspiriert von realen Geschichten und Gefühlen - der Roman „Dem Wahnsinn entkommen“ entstanden. Das Ziel: Betroffenen Mut zu machen und eine breite Öffentlichkeit über das Thema aufzuklären.

Weitere Informationen zum Thema Stalking finden Sie hier: Aktiv-gegen-Stalking.de

DER SCHAUSPIELER

Nach seiner Ausbildung an der renommierten Kölner Schauspielschule wirkte Ralf Scharrer in verschiedenen Fernsehproduktionen und Kinofilmen mit. Große Erfolge hatte er im Theater und im Musical, wo er eine Vielzahl von Hauptrollen spielte.

Was gefällt ihm wohl besser? Die Bühne oder das Arbeiten vor der Kamera?

„Für mich ist der Reiz am Theater, dass ich in den Proben die Rolle langsam entwickeln kann, zusammen im Team mit meinen Spielkolleginnen und -kollegen. Auch die direkte Reaktion des Publikums und der Applaus, das Lampenfieber und das Einmalige eines Live-Abends machen das Arbeiten sehr besonders.

Ganz anders ist die Arbeit vor der Kamera. Hier muss ich allein für mich eine Rolle erarbeiten und zum Filmset bereits ‚hochgefahren‘ in der Rolle ankommen. Viel Wartezeit und unzählige Wiederholungen für eine einzige Szene sind Alltag. Dafür wird mit höheren Gagen entlohnt.

Eines aber bleibt für mich magisch: wie die kleinen schwarzen Buchstaben durch meine Arbeit lebendig werden... egal ob auf der Bühne oder im TV/Film.“

Showreel: Ralf Scharrer auf YouTube

Hier eine kleine Auswahl an Engagements:

Theater & Musical

  • Tatort Medienhafen | Apollo-Theater in Düsseldorf, 2006 – 2008 | Rolle: Thomas Harting
  • Wandernutten | Theater Comedia in Köln, 2008 | Rolle: Rainer
  • Marat |Theater in der Orangerie Köln, 2007/2008 | Rolle: Graf Duperret
  • Hilfe meine Mami ist ein Mann | Theater Neuss, 2009 | Rolle: Marvin / “Mütze“
  • Der kleine Horrorladen | Köln, 2009 | Hauptrolle: Seymour Krelboyne

TV & Spielfilm

  • Verbotene Liebe | ARD, 2008 | Rolle: Xaver
  • Unter Uns |RTL, 2008 – 2009 | Rolle: Markus Kranz
  • Das I-Team | SAT1, 2007 |Rolle: Kellner im Kinderestaurant
  • Verdächtig - Knopf & Team übernehmen | SAT.1, 2017 | Rolle: Dr. Beck
  • Die Trovaos |RTL, 2017 | Rolle: Heiratsschwindler
  • Crash Test Promis | RTL TV Show, 2016
  • Die letzte Zeche | ZDF History, 2018 | Rolle: Bergmann von 1836
  • Verdachtsfälle | RTL, 2016 – 2018 | Rolle: Geschäftsmann Wolfgang Kämmer
  • Klinik am Südring | Sat 1, 2016 – 2017 | Rolle: Familienvater
  • Die Spezialisten | ZDF, 2017 | Rolle: Stalker
  • Die Ruhrpottwache | Sat1, 2018 | Hauptrolle: Richard Brenz
  • Die Comedy Show | Pro7, 2018 | Rolle: Arzt
  • African Race | RTL, 2008 | Rolle: Geschäftsmann
  • Leo und Claire |Kinofilm, 2000 | Rolle: Polizist
  • Zwiespalt | Filmhochschule Dortmund, 2017 | Rolle: Björn Weber
  • Anwälte der Toten | RTL - Serie, 2018 | Rolle: Kommissar / Ermittler
  • Einstein | SAT1 – Serie, 2019 | Rolle: Passagier als Hochzeitsgast
  • Sankt Maik | RTL -Serie, 2019 | Rolle: Bauamt-Leiter
  • Auf Streife | SAT1 – Serie, 2019 | Rolle: Raimund Merzig, Familienvater
  • Alles was zählt | RTL -Serie, 2019 | Rolle: Herr Wahlbeck, Filmproduzent
  • Aixigo | USP-Film – Werbespot, 2019 | Rolle: Modezar
  • Luke, Die Great Night Show, Folge 4 | SAT1 – Serie, 2019 | Rolle: Geschäftsmann mit Robin am Flughafen
  • Der König von Köln | Regie: Richard Huber (Club der roten Bänder) | ARD - V Film, 2019 | Rolle: Martin, Kaufhausangestellter / Köbes
  • Annette | Regie: Leos Carax | Musical / Kinofilm, 2020 | Rolle: L.A. Cop / Sänger
  • Brasch | Regie: Andreas Kleinert | Kinofilm, 2020 | Rolle: Dreher/Bohrer
  • Terra X „Hexenverfolgung“ | ZDF, 2020 | Rolle: Leprakranker
  • Tatort Medienhafen | Apollo-Theater in Düsseldorf, 2006 – 2008 | Rolle: Thomas Harting
  • Wandernutten | Theater Comedia in Köln, 2008 | Rolle: Rainer
  • Marat |Theater in der Orangerie Köln, 2007/2008 | Rolle: Graf Duperret
  • Hilfe meine Mami ist ein Mann | Theater Neuss, 2009 | Rolle: Marvin / “Mütze“
  • Der kleine Horrorladen | Köln, 2009 | Hauptrolle: Seymour Krelboyne
  • Verbotene Liebe | ARD, 2008 | Rolle: Xaver
  • Unter Uns |RTL, 2008 – 2009 | Rolle: Markus Kranz
  • Das I-Team | SAT1, 2007 |Rolle: Kellner im Kinderestaurant
  • Verdächtig - Knopf & Team übernehmen | SAT.1, 2017 | Rolle: Dr. Beck
  • Die Trovaos |RTL, 2017 | Rolle: Heiratsschwindler
  • Crash Test Promis | RTL TV Show, 2016
  • Die letzte Zeche | ZDF History, 2018 | Rolle: Bergmann von 1836
  • Verdachtsfälle | RTL, 2016 – 2018 | Rolle: Geschäftsmann Wolfgang Kämmer
  • Klinik am Südring | Sat 1, 2016 – 2017 | Rolle: Familienvater
  • Die Spezialisten | ZDF, 2017 | Rolle: Stalker
  • Die Ruhrpottwache | Sat1, 2018 | Hauptrolle: Richard Brenz
  • Die Comedy Show | Pro7, 2018 | Rolle: Arzt
  • African Race | RTL, 2008 | Rolle: Geschäftsmann
  • Leo und Claire |Kinofilm, 2000 | Rolle: Polizist
  • Zwiespalt | Filmhochschule Dortmund, 2017 | Rolle: Björn Weber

Der Designer

Ein neues Standbein in der Tätigkeitswelt von Scharrer ist die Mode. Schon immer war er modisch interessiert und in Sachen Kleidung auch ein mutiger Vorreiter. Nun hatte er die Gelegenheit, sich durch die Kreation von T-Shirts in die Welt der Mode zu begeben. Die Idee war geboren, selbst als Designer tätig zu werden.

Schlicht und aussagekräftig sollen die T-Shirts sein – so wie er selbst, eine gut balancierte Mischung aus Heiterkeit und Ernst. Deshalb finden sich in seinen T-Shirts klare Statements, von einer fröhlichen Aussage bis hin zur politischen Message. Seine Motive verkörpert Freiheit, Sommergefühl, Sexappeal.

Freiheit

Ein neues Projekt Ralf Scharrers ist seine erste T-Shirt-Kollektion mit eingetragenem Design-Schutz. Alles begann mit der Suche nach einem kleinen Geschenk anlässlich eines Umzuges der besten Freundin nach Nürnberg. Ralf Scharrer wollte ihr ein neues Heimatgefühl näherbringen, indem er ihr ein T-Shirt mit dem fränkischen „Allmächd“ designte. Dieses Geschenk fand ein breites positives Echo – und schon war der Gedanke geboren, daraus Größeres zu kreieren.

Schlicht, aber aussagekräftig sind diese T-Shirts – wie er selbst. Eine gut ausbalancierte Mischung aus Fröhlichkeit und Ernst. Deshalb finden sich auf seinen T-Shirts klare Aussagen – vom aktuellen Wortgebrauch bis hin zu politischen Statements –, die nichts an Deutlichkeit missen lassen.

In seinem Leben war der unbändige Wunsch nach Freiheit stets eine Säule seines Handelns. Deshalb ist diesem Wunsch auch ein T-Shirt gewidmet.

Und unser aller Wunsch nach Frieden in dieser Welt wird auf der Brust des jeweiligen Trägers bzw. der Trägerin weithin sichtbar sein. Darüber hinaus werden in seiner T-Shirt-Kollektion natürlich auch Botschaften zu finden sein, die die Persönlichkeit des Trägers bzw. der Trägerin unterstreichen und ein positives Lebensgefühl vermitteln. Seine kleine sechsjährige Nichte entwickelte sich zu seiner Muse und half bei der Kreation des am meisten nachgefragten T-Shirts mit der Botschaft „Prinzessin“.

Die ersten Bilder dieser Kollektion könnt ihr hier bereits bewundern. Der Online-Shop für diese Kollektion ist in der Entstehung und schon bald jedermann zugänglich – so könnt ihr Teil einer großen Ralf-Scharrer-Familie werden.

LieblingsShirt bestellen

Biografie

Als Markus aus »Unter Uns« kennen ihn die meisten, aber in Schauspieler Ralf Scharrer steckt noch viel mehr. Ein Autor, Designer und vor allem ein Mensch, der sich gerne für andere stark macht. Als er 1976 in der romantischen Blattgoldschlägerstadt Schwabach bei Nürnberg das Licht der Welt erblickte, begann eine Geschichte von Pioniergeist, großen Träumen, Tiefschlägen und dem Mut, sie zu überwinden. Während seiner behüteten Kindheit erkannte er, dass Erfolg und Selbstverwirklichung Eigeninitiative erfordern. Genau diese Initiative bewies er, als er nach seinem Realschulabschluss in der Fachrichtung Reformwaren eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann absolvierte.

Mit 19 Jahren gründete er das Nürnberger Unternehmen Natur-Feinkost Scharrer, das durch höchste Qualitätsansprüche zum führenden Facheinzelhandel für Bio-Produkte im Nürnberger Raum wurde. Sieben erfolgreiche Jahre später zog es Ralf zu neuen Ufern: nach Köln, wo er an der Schauspielschule seinen Kindheitstraum verfolgte. Bis er nach ersten Film- und TV-Engagements unerwartet an der schwersten Form Gelbsucht erkrankte. Fast zwei Jahre später besiegte er die heimtückische Krankheit und stand in beruflicher sowie privater Hinsicht vor einem Neuanfang.

Dem nicht genug verlor er im Jahr 2013 unverschuldet sein gesamtes Hab und Gut. Aber nicht einmal Nächte im Wald und plötzliche Obdachlosigkeit konnten ihm den unbändigen Lebenswillen nehmen. Aus dem Abgrund kämpfte er sich mit der Hilfe der Emcur Gesundheitsmittel aus Bad Ems GmbH zurück nach oben - und zwar mit einem großen Ziel. Anderen Menschen in scheinbar ausweglosen Situationen Mut zu machen, ist seitdem sein Herzenswunsch. Seit 2018 setzt er sich deshalb im Rahmen ehrenamtlicher Engagements für Stalking-Opfer ein. Sein Herzensprojekt: die damals von ihm gegründete Kölner Selbsthilfegruppe »Aktiv gegen Stalking«.

In Projekten wie #StopStalking kämpft er nicht nur für die bundesweite Gründung weiterer Selbsthilfegruppen, sondern sorgt in Kooperation mit der AOK Rheinland/Hamburg außerdem für Aufklärung. Sein durch wahre Geschichten inspirierter Debütroman »Dem Wahnsinn entkommen« hat sich selbiges Ziel gesetzt. Gerechtigkeit, Mut und Freiheit ziehen sich durch seinen Lebensweg wie ein roter Faden und lassen sich seit 2019 auch in seiner selbst designten Statement-Shirt-Kollektion erkennen. Wie seine Person entspricht sein modisches Schaffen einer gut ausbalancierten Mischung aus Ernst und Heiterkeit.

Presse

„Sein Ziel war, mich auszulöschen“

Sie schicken SMS. Sie stehen vor der Tür. Sie senden Blumen. Sie durchwühlen den Müll, hacken das E-Mail-Konto...

21.02.2019 www.rundschau-online.de

„Ich hasse dich, ich vernichte dich“

Der Horror begann 2006, nach einem One-Night-Stand im Urlaub. Damals habe ich das erste Mal ein Kontaktverbot ...

10.06.2019 www.ksta.de

Wie kann ich meinen eigenen ...

Im zweiten Teil unserer Serie über den Designer, Schauspieler und Buchautor Ralf Scharrer, widmen wir uns dem ...

05.10.2019 www.fashionrevier.de

Erste T-Shirt Kollektion von ...

Die erste eigene T-Shirt Kollektion von Ralf Scharrer besticht durch Schlichtheit mit klaren Statements...

06.08.2019 www.fashionrevier.de

Ralf Scharrer im Interview

In unserer neuen Serie begleiten wir den Designer, Schauspieler und Buchautor Ralf Scharrer. Anfangen ...

06.08.2019 www.fashionrevier.de

Ralf Scharrer und sein ...

#StopStalking ist das Motto des Autors Ralf Scharrer. Im Sommer 2019 kommt sein Buch mit dem Titel ...

21.03.2019 www.ostsachsen-tv.de

"Portrait Stalkingopfer"

...wir sprechen hier von ca. 10% der Bevölkerung, welche im Laufe ihres Lebens einmal mit ...

14.01.2019 www.youtube.com

Ralf Scharrer - das große Interview

Hallo erstmal vielen Dank für die Einladung hier heute in deiner Sendung sein zu dürfen, ich freue mich sehr ...

29.11.2018 www.youtube.com

Aktuelles aus Social Media

Der Markenbotschafter

Der Zufall war im Leben von Ralf Scharrer schon oft ein idealer Regisseur. Er führte auch bei der Ausgestaltung der nun schon lange währenden Zusammenarbeit mit der Marke "EMCUR" Regie. Heute ist Ralf Scharrer als Markenbotschafter das Gesicht der Traditionsmarke aus Bad Ems, die bekannt wurde durch ihre Nasenduschen und weitere Pflegeprodukte rund um Hals, Nase und Mundraum.

Die Firma "EMCUR" hatte den Wunsch, Neuplatzierungen ausgewählter Produkte in unterschiedlichen Vertriebskanälen zu erreichen. Hier fand das verkäuferische Talent und die unerschöpfliche Energie von Ralf Scharrer den Weg zu "EMCUR" - So entstand ein Erfolgsteam.